Analyse und Beratung

Sie benötigen eine nähere Analyse des Ist-Zustandes, um geeignete Maßnahmen zu entwickeln? Sie möchten auf unsere fachliche Expertise zurückgreifen, um eine geplante Maßnahme fachlich beurteilen zu lassen? In Ihrem Auftrag prüfen wir die Situation eingehend und leiten konkrete Empfehlungen ab.

Erhebungen

Aussagekräftige Daten und Informationen sind eine wichtige Grundlage für fundierte Entscheidungen. In Ihrem Auftrag führen wir Primärerhebungen durch, z.B. zu Verkehrsaufkommen, gefahrenen Geschwindigkeiten oder Abständen beim Überholen. Dafür greifen wir situationsbezogen beispielsweise  auf Videoaufzeichnungen, Beobachtungen und Befragungen zurück. Eigene Erhebungen ergänzen wir durch die Auswertung vorhandener Quellen.


Fachliche Beratung

Zahlreiche kommunale Entscheidungen haben Auswirkungen auf das Mobilitätsverhalten der Bevölkerung. Wir beraten und begleiten Sie bei Ihren Projekten, indem wir die Konsequenzen für den Fuß- und Radverkehr mitdenken und geeignete Maßnahmen zu deren Förderung einbringen. So erhalten Sie z.B. bei der Aufstellung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen, bei Bauvorhaben oder der Gestaltung von Aufenthaltsplätzen und Straßenzügen konkrete Empfehlungen, damit mehr Wege zu Fuß-, mit dem Fahrrad, dem ÖPNV oder multimodal zurückgelegt werden.


Fachliche Stellungnahmen (z.B. Fahrradstraße)

Wann eignet sich eine Maßnahme wirklich zur Förderung des Radverkehrs? Wir analysieren und beurteilen Ihre geplante Maßnahme und leiten für Sie Empfehlungen ab - z.B. zur Frage, welche Straßen sich zur Einrichtung einer Fahrradstraße eignen und was dazu erforderlich ist.


Gestaltungswettbewerbe

Bei der Neugestaltung von Räumen und Gebäuden sind Wettbewerbe ein etabliertes Planungsinstrument. Der Wettbewerb um Ideen führt zu besseren Ergebnissen für die durchführende Kommune. Wir organisieren und managen Ihren Gestaltungswettbewerb, wenn es darum geht, Verkehrsinfrastruktur neu zu konzipieren. Gerne auch im Zusammenspiel mit der Randbebauung.


Bestandserfassungen

Durch Befahrung mit dem Fahrrad erfassen wir die vorhandene Infrastruktur für den fahrenden und ruhenden Radverkehr, dokumentieren diesen und erarbeiten tragfähige Lösungen. Zur Erfassung und Bewertung verwenden wir Video, Foto, von uns entwickelte Checklisten und Maßnahmendatenblätter. Die Daten sowie Lösungsempfehlungen werden für Sie  nachvollziehbar aufbereitet. Dafür nutzen wir u.a. Fotos, Abbildungen, Grafiken, Tabellen, Erläuterungen, Karten und Pläne. Gegenstand von Bestandserfassungen sind u.a. das Radverkehrsnetz, die Radwegebeschilderung oder die Abstellanlagen.


Potenzial- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Richtig geplant und umgesetzt, lohnt sich die Investition in Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrende auch für die Kommune. Wir beurteilen die Wirtschaftlichkeit von Planungsvarianten und geplanten Investitionsmaßnahmen. Sie erhalten von uns fundierte Empfehlungen für Ihre Entscheidung, z.B. zum Bau einer Fahrrad-Station oder dem Fahrrad als Wirtschaftsfaktor für den örtlichen Handel.

 

+49 (0)911/95 33 98 - 65
team@innovative-staedte.de

Ihr Ansprechpartner

Thiemo Graf (Dipl.-Kfm.)

Thiemo Graf

Geschäftsführer

Download

Für Sie alles auf einen Blick: Hier finden Sie in Kürze unser aktuelles Leistungsverzeichnis als PDF.

Tipp

Maßnahmen für den Fuß- und Radverkehr können häufig auch im Rahmen anderer Förderprogramme unterstützt werden, z.B. im Bereich der Städtebauförderung. Gerne entwickeln wir für Sie individuelle Finanzierungsoptionen. Sprechen Sie uns an!