Ihr Partner für Fuß- und Radverkehr

Unser Bestseller

 

Einrichtung von Fahrradstraßen

DIE BLAUE REIHE - Praxiswissen kompakt

Band 1

 

Immer mehr Städte und Gemeinden planen Fahrradstraßen. In der Praxis ergeben sich für die Verantwortlichen in den Kommunalverwaltungen und Planungsbüros zahlreiche Fragestellungen zur Planung und Umsetzung - darunter zu rechtlichen Themen, zur sicheren Gestaltung, zur Führung des Kfz-Verkehrs, zur Vorfahrtsregelung oder zum ruhenden Verkehr.

 

Der Leser erhält mit diesem informativen Ratgeber praxisorientierte Antworten und Entscheidungshilfen zur "richtigen" Einrichtung von Fahrradstraßen bei Neubau und im Bestand. Dazu stellt der Autor die vier Typen von Fahrradstraßen vor. Für die sichere Gestaltung der Strecken und Knotenpunkte enthält das Buch konkrete Planungsvarianten, die anhand von Planskizzen, Querschnitten, Maßangaben und Entscheidungstabellen anschaulich dargestellt werden. Zahlreiche Praxisbeispiele aus dem In- und Ausland sowie eine Fallstudie zur Bürgerbeteiligung geben dem Leser wertvolle Orientierung.

 

Jetzt bestellen...      Mehr Informationen...                           


Kommunen und Planer

Absurde Verkehrsplanung

Was wäre eigentlich, würde die Infrastruktur für den Kfz-Verkehr nach den gleichen Prinzipien und derselben Logik geplant, wie Radwege? Das neue Buch Absurdes aus der Verkehrsplanung greift diesen Gedanken auf. Der geniale Illustrator Michael Hüter hat diese Überlegung in 30 äußerst humorvollen Illustrationen mit spitzer Feder auf den Punkt gebracht. Den Leser erwartet ein überraschender Einblick in eine wahrlich absurde Verkehrswelt - eine Pflichtlektüre für jeden Mobilisten.

Neues Streckenpiktogramm

Ab sofort können Kommunen und Planer mit einem neuen Piktogramm Radrouten ausweisen, die auch für Familien, Schüler oder Senioren geeignet sind. Das Piktogramm "Familientaugliche Route" kann bei der Beschilderung als Streckenpiktogramm oder als Bodenmarkierung eingesetzt werden. Es steht auf dieser Seite im "FGSV-Grün" kostenfrei zum Download bereit. 

Aktuelles

WDR-Interview

04.09.2018 -  Für einen TV-Beitrag über Fahrradstraßen in Aachen haben sich Redakteure des WDR auch beim Institut für innovative Städte umgehört und Geschäftsführer Thiemo Graf interviewt. Dabei wurde deutlich, wie entscheidend eine gute Radinfrastruktur ist, um eingefahrenes Mobilitätsverhalten zu verändern. Fahrradstraßen können dazu einen wichtigen Beitrag leisten, wenn sie richtig geplant werden.



Beraten. Realisieren. Qualifizieren. Nach diesem Prinzip begleitet das Institut für innovative Städte Kommunen, Behörden, Planer  und Unternehmen bei der erfolgreichen Entwicklung und Implementierung innovativer Strategien. Themenübergreifend – jedoch mit einem besonderen Engagement für das Fahrrad.  Denn Radfahren liegt im Trend und leistet einen wesentlichen Beitrag zu mehr Lebensqualität in unseren Städten. NahMobilität ist deshalb unser Forschungsschwerpunkt.