Der Berlin-Standard

Moderne Radverkehrspolitik made in Germany -

Ein Bildband über Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz

 

von Heinrich Strößenreuther (Autor)

 

Heinrich Strößenreuther ist ein mit allen Wassern gewaschener Campaigner, Verkehrsexperte und Vater des Volksentscheids Fahrrad - jener erfolgreichen Bürgerinitiative, die in Berlin Deutschlands erstes Fahrradgesetz erkämpft und gezeigt hat, dass Politiker mit guter Radverkehrspolitik Wahlen gewinnen können - denn die Bürger unterstützen diesen Kurs. In diesem kurzweiligen Bildband stellt er die zentralen Eckpfeiler des Gesetzes vor und zeigt, wie auch anderen Städten mit diesem "Berlin-Standard" der rasche Umbau zur Fahrrad-Stadt gelingen kann. Damit unsere Städte 200 Jahre nach Erfindung des Fahrrads wieder zum Radfahren einladen.

 

Verlag: Thiemo Graf Verlag

ISBN: 978-3-940217-25-7

1. Auflage, 2019

ca. 100 Seiten

Preis: 39,90 € (Bestellungen bis 31.12.2018 versandkostenfrei)

 

Vorverkauf / Gutschein

Das Buch erscheint im Februar 2019. Sie können das Buch bereits jetzt als Gutschein zu Weihnachten verschenken oder selbst erwerben. Füllen Sie dazu das Bestellformular am Ende dieser Seite aus. Alle Inhaber von Gutscheinen erhalten das Buch automatisch per Postsendung - exklusiv bereits vor Erscheinen im Buchhandel.

Buchbeschreibung

Deutschlands erstes Fahrradgesetz gibt es seit Juli 2018 in Berlin. Der damit beschlossene Berlin-Standard setzt neue Maßstäbe für moderne Verkehrspolitik und lockt mit attraktiven Radwegen viele Menschen aufs Rad: egal ob sie jung oder alt sind, sportlich oder gemütlich radeln. Mit einer solchen Politik werden Städte attraktiver, Fahrverbote unwahrscheinlicher und Klimaziele erreichbarer.

 

 Möglich gemacht hat dieses Rad- und Mobilitätsgesetz die Berliner Bürgerinitiative Volksentscheid Fahrrad (Radentscheid). Der Radentscheid machte das Fahrrad zum positiv besetzten Top-Wahlkampf-Thema. Berlin hat bewiesen, dass Politiker mit guter Radverkehrspolitik in Deutschland Wahlen gewinnen können - denn die Bürgerinnen und Bürger unterstützen diesen Kurs.

 

Aber was genau wollen diese Wähler? Die Paragraphen des Berliner Mobilitätsgesetzes legen das Fundament für den raschen Umbau zur Fahrrad-Stadt. Sie lehnen sich an die erfolgreiche Praxis aus den Niederlanden und Kopenhagen an.

 

Nutzen Sie dieses Buch, wenn Sie Ihre Stadt noch lebenswerter machen wollen. Ob für Radschnellwege, kindersichere Radwege oder die Vision für null Verkehrstote - Sie lernen das "Warum" der Maßnahmen, die wichtigsten Standards, Vorgaben und Fakten gemäß des Radgesetzes und erhalten die Daumenregeln für eine pragmatische Umsetzung mit gesundem Menschenverstand.

 

In einem Dutzend Nachfolger-Städte treiben kommunale Radentscheide inzwischen die Verkehrswende von unten voran. Landes- und Bundesradverkehrsgesetze werden diskutiert: Der Berlin-Standard bringt Ihnen mit Fotos, Illustrationen, knackigen und verständlichen Texten näher, wie unsere Städte 200 Jahre nach Erfindung des Fahrrads wieder zum Radfahren einladen.

Wichtige Hinweise zur Bestellung

Das Buch Der Berlin-Standard ist ab Februar 2019 lieferbar. Sie können Ihre persönlichen Exemplare bereits heute bestellen und erhalten für jedes Buch einen Gutschein (digital per E-Mail) oder einen Geschenkgutschein (per Post, zzgl. 1,10 €/Stück). Die Gutscheine werden Ihnen  nach Zahlungseingang auf unserem Konto zugeschickt. Die Auslieferung der Bücher erfolgt mit DHL im Februar 2019 - automatisch an die von Ihnen angegebene Postanschrift (Lieferanschrift). Sie haben die Möglichkeit über das Kommentarfeld eine davon abweichende Rechnungsanschrift zu hinterlegen.

 

Zahlungsweise: Vorauskasse. Sie erhalten dazu innerhalb von 1 Werktag eine E-Mail mit Ihrer Rechnung. Bitte begleichen Sie anschließend den Rechnungsbetrag. Im Anschluss senden wir Ihnen den Gutschein zu.

 

Preis pro Exemplar: 39,90 €

zzgl. 0,00 €* Versand (je Bestellung) 

zzgl. 1,10 € je Geschenkgutschein (optional)

 

* Versandkosten für Deutschland und Österreich - Bestellungen bis 31. Dezember 2018 sind portofrei. Weitere Versandoptionen auf Ihre Anfrage.

Meine Bestellung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Bestellung folgende Hinweise:

Alle Angebote und Lieferungen erfolgen in Euro. Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gemäß §455 BGB. Unsere Publikationen unterliegen der Preisbindung. Nachlässe können nicht gewährt werden. Die Lieferung erfolgt zu Lasten und Gefahr des Bestellers. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Lieferung von uns an den den Transporteur übergeben worden ist. Reklamationen bei Transportschäden sind gegenüber dem jeweiligen Transportführer vorzubringen. Für eine gewünschte Versicherung der Sendung gegen Transportschäden hat der Besteller Sorge zu tragen.

Eine Remisson ist nur bei vorheriger schriftlicher Vereinbarung möglich. Unfreie Pakete können wir leider nicht annehmen.

+49 (0)911/95 33 98 - 65
team@innovative-staedte.de

        Jetzt bestellen

Das Buch ist ab Februar 2019 lieferbar. Sie können über das Bestellformular auf dieser Seite ab sofort Gutscheine erwerben - für sich selbst oder als Geschenk zu Weihnachten. Der Versand des Buches erfolgt automatisch im Februar 2019.


         Über den Autor

Autor Heinrich Strößenreuther (Quelle: Volksentscheid Fahrrad/Norbert Michalke)
Autor Heinrich Strößenreuther (Quelle: Volksentscheid Fahrrad/Norbert Michalke)

Ohne ihn und das Team hätte es keinen Berlin-Standard, kein Rad- und Mobilitätsgesetz und keine deutschlandweite Radentscheids-Bewegung gegeben. Für den erfolgreichen Volksentscheid Fahrrad hatte der erfahrene Campaigner seinen Job an den Nagel gehängt und sorgte mit 500 Tagen ehrenamtlicher Arbeit für einen Boost der deutschen Radverkehrspolitik.

 

Im Thiemo Graf Verlag erscheint im Februar 2019 sein Buch "Der Berlin-Standard" mit spannenden Einblicken in den Volksentscheid Fahrrad. Knackig und informativ stellt Heinrich Strößenreuther dar, was moderne Radverkehrsinfrastruktur und -politik ausmacht, die Menschen aufs Fahrrad bringt. 


        Pressekontakt

Presseanfragen richten Sie bitte an den Thiemo Graf Verlag, vertreten durch:

 

i.n.s. - Institut für innovative Städte

Thiemo Graf 

Telefon: 0911/95 33 98 65

querdenker@innovative-staedte.de